>SGP.Etschtal vs FC Schenna
15:00

Zusammenfassung

Selbstverschuldete Niederlage gegen Schenna

1.- Andrea Gottardi (36’ Noah Pillon); 2.- Julian Innerebner (48’ Simon Geier); 3.- Fabian Hafner (50’ Thomas Puff); 4.- Peter Thurner; 5.- Maximilian Gruber; 6.- Daniel Alessandrini (61’ Lukas Lochmann); 7.- Ralph Raffl; 8.- Elias Mair; 9.- Samuel Pallaoro (38’ Simon Messner); 10.- Nick Stimpfl; 11.- Maxi Egger (50’ Alexander Angerer)

Tore: 0:1 (3. Min); 0:2 (41. Min); 0:3 (44. Min); 1:3 (69. Min. Nick Stimpfl Elfmeter)

Die Niederlage gegen die Gäste aus Schenna war zum größten Teil selbstverschuldet. Das frühe Gegentor resultierte aus einem Abstimmungsproblem unserer Hintermannschaft und unserem Torwart, den der gegnerische Stürmer eiskalt nutzte. Danach bot die Mannschaft um Kapitän Maxi Gruber eine tadellose Vorstellung und erspielte sich mehrere gute Chancen, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Doch auch das nötige Glück fehlte uns bei einem Lattentreffer von Sami Pallaoro. In der zweiten Hälfte nutzte Schenna eine Schwächeperiode unserer Mannschaft eiskalt aus und netzte innerhalb von drei Minuten zweimal ein. Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht beirren und spielte wieder einen tollen Fußball, und, angetrieben von einem unermüdlichen Ralph Raffl und einem stets quirligen Elias Mair, konnte noch der Ehrentreffer erzielt werden: Nick Stimpfl wurde im Strafraum gefoult und verwandelte den Elfer selbst zum 1:3 Endstand.

Chronologie

3. Minute: Unsere Verteidigung ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen, war sich dann unschlüssig, ob der Verteidiger oder aber der Torwart den Ball spielen sollte; diese Unschlüssigkeit nutzte der gegnerische Stürmer zum 0:1

8. Minute: Ralph spielt geschickt Elias frei, der mit seinem Schuss das Tor verfehlt

12. Minute: Schenna spielt einen schnellen Konter, verfehlt dann das Tor

16. Minute: Nick spielt schnell auf Elias, dessen Hereingabe verfehlen Maxi Egger und Sami

20. Minute: Wieder Ralph, der ideal Nick bedient, dieser verzieht knapp

23. Minute: Diesmal versucht es Ralph selbst mit einem Distanzschuss, verzieht aber

29. Minute: Nick führt einen Freistoß schnell aus und passt zu Maxi Egger, dessen Schuss geht knapp am Tor vorbei

34. Minute: Großchance für Sami: Nach Querpass von Maxi Egger zieht Sami ab, der Torwart kann mit den Fingerspitzen den Ball entscheidend zur Querlatte ablenken.

35. Minute: Torwart Andrea kann gekonnt einen gegnerischen Angriff blocken.

41. Minute: Im Spielaufbau wird der Ball verloren, ein idealer Lochpass der Gegner hebelt unsere Verteidigung aus, und der gegnerische Stürmer drischt den Ball unhaltbar ins Tor.

44. Minute: Im eigenen Strafraum vermögen wir nicht, den Ball wegzuschießen, der gegnerische Stürmer schnappt sich den Ball und versetzt Torwart Noah mit einem Schuss ins kurze Eck.

56. Minute: Der gegnerische Stürmer zieht alleine aufs Tor, Torwart Noah kann aber entscheidend eingreifen

64. Minute: Freistoß Nick, der Ball geht aber deutlich neben das Tor vorbei

67. Minute: Freistoß von Kapitän Maxi Gruber, der aber zu schwach ausfällt und für den gegnerischen Torwart kein Problem darstellt

69. Minute: Nick erobert sich den Ball im Mittelfeld und umtanzt drei Gegner, im Strafraum wird er dann regelwidrig gestoppt und verwandelt den Elfer sicher zum 1:3 Endstand

Spielort

Terlan

Ergebnisse

Club1. Hälfte2. HälfteToreSpielausgang
SPG.Etschtal001Niederlage
FC Schenna003Sieg
2017-02-04T21:48:13+00:00