>ASC Laugen Tisens vs SPG.Etschtal
16:00

Zusammenfassung

Aufstellungen

 

Laugen: 1 Ameli Walter, 2 Kröss Benjamin, 3 Mair Matthias, 4 Tribus Alexander, 5 Unterholzner Florian, 6 Mair Laurin, 7 Schwarz Tobias, 8 Windegger David, 9 Matscher Aaron, 10 Duregger Gabriel, 11 Lochmann Niki, 13 Matscher Johannes, 14 Holzner Maximilian, 15 Lochmann Simon, 16 Braunhofer Christian

 

Terlan: 1 Egger Max, 2 Targa Juri (75. Albenberger Tobias), 3 Palladino Niklas (70. Weger Oliver), 4 Daniele Alex (50. Agrizzi Dario), 5 Gottardi Pietro, 6 Gottardi Angelo,  7 Walcher Andreas, 8 Locher Andreas, 9 Clemente Christian(75. Sachsalber Leo) , 10 Bagnato Lukas (60. Bertolani Diego), 11 Dipoli Jannis

 

Heuer sind 5 Spieler (Bagnato Lukas, Clemente Christian, Locher Andreas, Palladino Niklas und Sachsalber Leo) vom Bozner FC zu uns nach Terlan gekommen. Nach einjähriger Pause sind Bertolani Diego und Rungger Tobias wieder zur Juniorenmannschaft zurückgekehrt. Somit können die Trainer Albenberger Elmar und Martin auf einen qualitativ und quantitativ gut bestückten Kader zurückgreifen.

Hoch motiviert ging unsere Mannschaft in das erste Junioren Spiel dieser Saison. Gleich in der 10. Minute schickt Andreas Locher den auf der rechten Seite gestarteten Andreas Walcher steil, dessen Schuss hält der gegnerische Torwart sicher. In der 15. Minute die zweite Chance. Ein Eckball wird von der Tisener Verteidigung auf Lukas Bagnato verlängert. Dieser nimmt am zweiten Pfosten den Ball volley und verfehlt das Tor nur knapp. Die sehr junge Tisener Mannschaft ist bemüht den Ball zu spielen, kommt aber nicht gefährlich vor das Terlaner Tor. So ist es in der 18.  Minute wieder ein Eckball der für Gefahr sorgt. Alex bringt den Ball in die Mitte wo Pietro Gottardi hochsteigt, aber das Tor knapp verfehlt. In der 24. Minute die Belohnung für die Angriffsbemühungen. Andreas Walcher setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient Jannis Dipoli in der Mitte. In vollem Lauf lässt Jannis dem Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Das 2:0 folgt in der 30. Minute. Christian Clemente bedient Lukas Bagnato mit einem gut getimten Lochpass. Letzterer ließ dem herauseilenden Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Nun ging es Schlag auf Schlag. In der 35. Minute nahm sich die Nr. 11 der Heimmannschaft Niki Lochmann ein Herz und zog von ca. 25 Meter ab. Sein Schuss passte genau ins Kreuzeck. 2:1. Aber nur 5 Minuten später stellte Terlan den zwei Tore Vorsprung wieder her. Wieder ist es Andreas Walcher der sich auf der rechten Seite durchsetzt. Seinen Schuss kann der Torwart nur nach vorne abprallen lassen. Lukas Bagnato schaltet am schnellsten und spielt den Ball weiter auf Jannis Dipoli, welcher aus kurzer Distanz einnetzt. 3:1. Alle denken schon an den Pausentee, als die Nr. 9 Matscher Aaron sich auf den linken Seite den Ball schnappt und die gesamte Terlaner Abwehr stehen lässt und zum 3:2 Halbzeitergebnis einschießt. Nach der Pause ein Blitzstart der Gästemannschaft. Erneut bringt ein gut gespielter Lochpass auf Jannis Dipoli den Erfolg. Lukas Bagnato spielt genau in den Lauf von Jannis, dieser zirkelt den Ball unhaltbar ins lange Eck. 4:2. Anschließend plätscherte das Spiel so dahin. Terlan kontrolliert, Tisens stets bemüht. Erwähnenswert ist noch die rote Karte für Tisens. Jannis, welcher an diesen Nachmittag von den Gegnern nie unter Kontrolle gebracht wurde, stürmte alleine auf das Tisener Tor zu und wurde von hinten von Unterholzner Florian gefoult. Die logische Folge „Rote Karte“.

Alles in Allem ein gelungenrer Auftackt.

Spielort

Nals

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
ASC Laugen Tisens2Niederlage
SPG.Etschtal4Sieg
2018-09-11T08:20:35+00:00