>SPG.Etschtal vs AFC Neumarkt
16:00

Zusammenfassung

Einseitige Partie beim 6:1 Sieg gegen Neumarkt

 

Aufstellungen

Neumarkt: 1 Indrizzi Auron, 2 Mair Simon, 3 Nones Lorenzo, 4 Ladurner Simon, 5 Fäckel Markus, 6 Modena Paolo, 7 Mladenovski Antonio, 8 Eccli Lukas Benjamin, 9 Ortega Cornel Gregory, 10 Kanoune Hamza, 11 Della Mea Valentino, 13 Cikalleshi Edmond, 14 Ronggador Daniel, 15 Fois Elia

 

Terlan: 1 Egger Max, 2 Targa Juri, 3 Palladino Niklas, 4 Corso Alexander, 5 Gottardi Pietro, 6 Albenberger Tobias (60. Weger Oliver), 7 Walcher Andreas, 8 Locher Andreas, 9 Bagnato Lukas, 10 Bertolani Diego, 11 Dipoli Jannis (60. Sachsalber Leo)

 

Am letzten Samstag war die Juniorenmannschaft aus Neumarkt in Terlan zu Gast. Nur kurze Zeit konnte die Auswärtsmannschaft mithalten, dann übernahm Terlan das Spielgeschehen. Nach anfänglich einigen ungenauen Abschlüssen, machte es Andi Walcher in der 23. Minute besser. Er erlief eine Flanke von Niklas Palladino und setzte den Ball volley unter die Querlatte. Terlan setzte nach und konnte mit einem Doppelpack von Diego Bertolani den Vorsprung bis zur Pause auf 3:0 ausbauen. In der 30. Minute nutzte er eine Hereingabe von Lukas Bagnato von der Grundlinie. Der Ball von Diego ging an den Innenpfosten und prallte von dort gegen den Körper des Neumarkter Torwart zum 2:0 ins Tor. In der 38. Minute kam die Vorarbeit von Andi Walcher und Diego musste nur noch einschießen. Nach der Pause nutzte die Gästemannschaft eine Unachtsamkeit der Terlaner Hintermannschaft zum 3:1. Zuerst verfehlt Tobias Albenberger den Ball, dann war es Pietro Gottardi, der etwas ungeschickt in den Zweikampf ging. Das Ergebnis eine gelbe Karte und Elfmeter für Neumarkt. Erst im Nachschuss war die Nr. 10 Kanoune Hamza gegen unseren Torwart Max Egger erfolgreich. Pietro machte seinen Fehler postwendend wieder gut. In der 50. Minute köpfte er einen Eckball von Alex Corso in die Maschen. Und nur 3 Minuten später war es Jannis der einen Doppelpass mit Lukas Bagnato aufnahm und unhaltbar ins lange Eck schoss. Nun verflachte die Partie etwas. Terlan schaltete eine Gang zurück und Neumartk konnte nicht mehr. In der Schlussminute spielte Oliver Weger einen langen Ball auf Leo Sachsalber. Letzterer zog in die Mitte und verwandelte zum 6:1 Endstand.

Spielort

Terlan

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
SPG.Etschtal6Sieg
AFC Neumarkt1Niederlage
2018-10-22T08:03:24+00:00