>ASV Latsch vs SPG.Etschtal
14:30

Zusammenfassung

Aufstellungen

Latsch: 1 Eberhöfer Klaus, 2 Rettenbacher Max, 3 Kofler Jonas, 4 Kaserer Daniel, 5 Tscholl Jonas, 6 Gambuzza Luca, 7 Mehmeti Delfin, 8 Shehi Armando, 9 Mustafa Bleon, 10 Weithaler Alex, 11 Oberdörfer Lukas, 13 Bakass Anass, 14 Schwienbacher Martin, 15 Mengon Simon

Terlan: 1 Corso Alex, 2 Targa Juri, 3 Palladino Niklas, 4 Patauner Stefan, 5 Gottardi Pietro, 6 Daniele Alex, 7 Walcher Andreas, 8 Locher Andreas, 9 Bagnato Lukas (70. Albenberger Tobias), 10 Bertolani Diego, 11 Dipoli Jannis (45. Clemente Christian)

Einen wichtigen Punkt im Kampf um den 6. Platz holte unsere Juniorenmannschaft am letzten Samstag in Latsch. Latsch legte los wie die Feuerwehr und setzte die Gästemannschaft sofort unter Druck. Sie wurden auch gleich belohnt. Einen Freistoß aufs Terlaner Tor, konnte Alex Corso, unser Torwart, nicht festhalten und die Nr. 5, Tscholl Jonas, kann aus zwei Metern den Ball über die Linie drücken. Latsch setzt nach und versucht den Vorsprung auszubauen, doch unsere Jungs kommen immer besser ins Spiel und können die Partie offener gestalten. Abschlüsse von Andi Walcher, Stefan Patauner und Lukas Bagnato sind zu ungenau, so geht Terlan mit einem 1:0 Rückstand in die Pause. Unsere Jungs nehmen sich für die zweite Hälfte viel vor und kommen gleich gut ins Spiel. Einen langen Ball kann der herauseilende Latscher Torwart noch abwehren, den Nachschuss von Christian Clemente aus 35 Metern über alle hinweg, landet zu viel umjubelten 1:1 im Netz. Nun beginnt die beste Phase des AFC Terlan. Mit viel Einsatz und Kampfgeist erarbeiten sich die Jungs eine um die andere Torchance. Aber auch Latsch blieb stets gefährlich. Vor allem der dribbelstarke Mustafa Bleon beschäftigte unsere Hintermannschaft das eine oder andere Mal. In der 66. Minute schlägt Alex Daniele einen Freistoß in den gegnerischen Strafraum und Pietro Gottardi verwandelt zum 2:1 für Terlan. Nun wurde es ein Anlaufen der Heimmannschaft. In der 76. Minute war es ein kurz gespielter Eckball den die Nr. 8 Shehi Armando von 20 Meter in die Maschen haut. Keine Abwehrchance für Torwart Alex. 2:2. Kurz darauf entscheidet der sehr schwache Schiedsrichter auf rote Karte. Alex Daniele muss vom Platz, doch unsere Jungs bringen das Unentschieden über die Zeit.

Spielort

Latsch

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
ASV Latsch2Ausgleich
SPG.Etschtal2Ausgleich
2018-11-13T11:13:12+00:00