>ASV Riffian-Kuens vs SPG.Etschtal
15:00

Zusammenfassung

Ergebnis: 0:7

Aufstellung: 1. Dominic Vattai Fink; 2. Julian Wachtler (36` Sebastian Rauch); 3. Noah Wierer (55` Thomas Clementi); 4. Simon Perathoner; 5. Timo Seebacher; 6. Fabian Seebacher; 7. Alexander Lezuo; 8. Max Botzner; 9. Andri Lamcja; 10. Luis Patauner (36` Elias Lang); 11. Philip Pallweber

Tore: 0:1 Alex Lezuo (15`); 0:2 Max Botzner (18`); 0:3 Luis Patauner (24`); Luis Patauner (35+1`); 0:5 Alex Lezuo (36`); 0:6 Philip Pallweber (61`); 0:7 Elias Lang (67`)

Das beste Spiel der Saison boten die Jungs im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Riffian. Angeführt von einem überragenden Kapitän Alex Lezuo schnürten die Jungs den Gegner über 70 Minuten in dessen Hälfte ein. Nur zu Beginn des Spiels ließ Riffian seine Offensivkraft aufblitzen, aber unsere Verteidigung war diesmal nicht zu knacken (Timo Seebacher, Simon Perathoner, Julian Wachtler, Noah Wierer und Sebastian Rauch zeigten ein fehlerloses Spiel, unser „Nottorwart“ Dominic Vattai Fink machte seine Sache exzellent). Nach der Führung durch Alex Lezuo, der eine feine Einzelleistung mustergültig abschloss, bediente unsere Verteidigung unser Mittelfeld immer wieder mit schönen Eröffnungspässen, sodass Alex Lezuo und Fabian Seebacher unsere Offensive stets mit feinen Pässen bei Laune hielten. Das 0:2 erzielte Max Botzner nach einer Ecke, das 0:3 vollstreckte Luis Patauner, nachdem Noah Wierer mit einem Steilpass die gegnerische Verteidigung düpierte. Das 0:4 entstand aus einer herrlichen Kombination zwischen Philip Pallweber und Luis Patauner. Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte wirbelten Max Botzner und Philip Pallweber durch die gegnerische Hälfte und bedienten den aufgerückten Alex Lezuo, der mit einem Heber zum 0:5 einschoss. Danach hatten Max Botzner und Andri Lamcja mehrere gute Möglichkeiten, ehe wieder Alex Lezuo einen harten Schuss auf das gegnerische Tor abgab: Der Torwart konnte den Ball nicht halten, und Philip Pallweber staubte zum 0:6 ab. In der Schlussphase erzielte Elias Lang mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze das 0:7.
Hut ab vor dieser Leistung.

Spielort

Riffian

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
ASV Riffian-Kuens0Niederlage
SPG.Etschtal7Sieg
2018-11-05T08:39:32+00:00