20:30

Zusammenfassung

Aufstellung:

Adami Markus, Adami Tobias (CAP), Agrizzi Dario, Alessandrini Hannes (45. Huber Michael), Canal Alexander (v.cap.), Egger Max, Huber Philipp, Lintner Lukas, Mathá Alex, Matscher Andreas, Spitaler Andreas (79. Pardeller Felix)

 

Spielbericht:

Am Freitagabend waren unsere „Troops“ im Weindorf Kaltern zu Gast. Viele Abwesenheiten zwangen das Trainerteam zu einigen Umstellungen in der Aufstellung und die wohl jüngste Mannschaft in der Geschichte der Sturmtruppen erlebte ihre Feuertaufe. Die Anfangsviertelstunde war dann leider alles andere als optimal und man fing sich zwei Buden, da die Abstimmung offensichtlich noch fehlte. Trotz des frühen 0:2-Rückstands fing sich unsere Mannschaft dann allerdings und Lukas Lintner konnte auf 1:2 verkürzen. Zwei Großchancen von Alex Canal und Andreas Spitaler folgten, jedoch konnten sie im letzten Moment vom Gegner vereitelt werden. Aus dem Nichts traf die Heimmannschaft aus Kaltern dann leider – nach  einem Elfmeter – zum 3:1. Nach der Halbzeit kam es zum offen Schlagabtausch und Chancen auf beiden Seiten wurden jeweils von den Torhütern vereitelt. Als der Gegner wegen Schiedsrichterbeleidigung nur mehr zu 10 auf dem Feld stand, schnürten wir den Gegner zunehmend in die dessen Hälfte ein. Ein fälliger Elfmeterpfiff blieb jedoch vom abermals schwachen Schiedsrichter aus: Andreas Spitaler sah stattdessen, wegen einer angeblichen Schwalbe gelb. Fast im Gegenzug erhöhten die Kalterer auf 4:1. Das Spiel war damit gelaufen. Markus Adami verkürzte nach einem kurz ausgeführten Freistoß von Michael Huber zum 4:2-Endstand. Da wäre mehr drin gewesen, wenn man die Anfangsphase nicht verpennt hätte! #royimmermituns

Spielort

Kaltern

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
ASV Kaltern4Sieg
AFC Terlan Sturmtruppen2Niederlage