>Terlan vs Bozner Boden
0:00

Zusammenfassung

Überzeugender Sieg gegen Bozner Boden (3:0)

Terlan: Malfatti Lukas, Palese Lukas (71. Gagliardi Robin) , Ausserer Florian, Mayr Armin, Pardeller Johannes, Unterholzner Armin, Vicentin Andreas (82. Mair am Tinkhof Ivan), Erschbamer Elias, Canal Alexander, Cehaic Mirza, Vasselai Julian, Nussbaumer Alex (53. Cehaic Mirza). 
Bozner Boden: Avanzo Stefano, Unterhauser Kevin, Haka Erjon (65. Camacho), Shala Migjen, De Meo Gianvito, Damini Stefano, Tomio Alberto, Elmekaoui Yassir, Dreni Denis, Kushe Quamil (73. Alushi), Papparella Stefano (46. Shala Luigi), 

1:0 Mayr (7.), 2:0 Vicentin(28.), Cehaic (56.)

Überzeugender Sieg gegen Bozner Boden (3:0)

Terlan schafft im vierten Spiel den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Terlan versucht bereits von Beginn an die Gäste unter Druck zu setzen. In der 6. Minute schnappt sich Vicentin nach einem ungenauen Zuspiel in den Verteidigungsreihen der Gäste den Ball, zieht auf das Tor und wird im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter schießt Vasselai flach in die Ecke, aber Avanzo im Tor der Bozner kann den Ball ablenken. Beim folgenden Eckball schießt Mayr direkt auf die erste Latte und die Verteidigung lenkt den Ball ins eigene Tor zum 1:0 ab. In der 27. Minute eine Großchance für Bozen. Tomio wird auf der linke Seite freigespielt und dringt in den Strafraum ein. Seinen Schuss aus kurzer Distanz wehrt Malfatti mit einem Reflex ab. Eine Minute später wieder eine Unsicherheit in der Verteidigung der Gäste. Nach einem langen Ball in den Strafraum kann Vicentin den Ball annehmen und mit einem Drehschuss flach ins linke Eck Avanzo zum 2:0 bezwingen. Eine Minute später findet Canal bei einem Schuss im Strafraum aus kurzer Distanz in Avanzo seinen Meister. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff streift ein Kopfball von Unterhauser die Querlatte des Terlaner Gehäuses. Auch in der zweiten Hälfte ist Vicentin nicht zu stoppen. In der 56. Minute überläuft er nach einem Zuspiel in die Tiefe zwei Gegner und passt von der Torauslinie in die Mitte wo Cehaic aus kurzer Distanz zum 3:0 eindrückt. Bozner Boden versucht zwar dagegenzuhalten ist heute aber zu schwach. In der 69. Minute erreicht wieder ein langer Ball Vicentin im Strafraum. Bei der Ballannahme wird er rüde von den Beinen geholt. Zum fälligen Elfmeter tritt Cehaic an, findet aber ebenfalls in Avanzo seinen Meister. So bleibt es beim ungefährdeten 3:0 Sieg.

Spielort

Terlan

Ergebnisse

ClubToreSpielausgang
AFC Terlan3Sieg
Bozner Boden0Niederlage
2017-01-08T17:35:06+00:00